Österreichische Nationalbibliothek
Die Österreichische Nationalbibliothek führt gemeinsam mit sieben europäischen Partnerinstitutionen das EU-Projekt „Enrich Europeana“ mit dem Ziel durch, eine Crowdsourcing-Infrastruktur für die europäische Kulturplattform Europeana zu entwickeln. In der Abteilung Digitale Bibliothek / Forschung und Entwicklung suchen wir für dieses Projekt zum Eintritt per 1.9.2018, befristet bis 29.2.2020, eine/n qualifizierte/n
 

Software-EntwicklerIn Schwerpunkt Webentwicklung

(20h/Woche)

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung des Front-Ends der Europeana-Crowdsourcing-Plattform, basierend auf einem Open Source IIIF Viewer (siehe http://iiif.io/): Client- und serverseitige Webentwicklung mit HTML, CSS und JavaScript (jQuery)
  • Integration der Europeana IIIF-API in das Front-End
  • Technische Analyse bereits bestehender Crowdsourcing-Lösungen und –Entwicklungen
  • Mitarbeit an der Entwicklung des Datenselektions- und Import-Moduls für die Plattform und der Integration von Europeana-APIs in die Crowdsourcing-Plattform

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Informatik oder in den Kulturwissenschaften mit nachgewiesener fundierter technologischer Ausbildung und/oder mehrjähriger Berufserfahrung in der Softwareentwicklung
  • Mehrjährige praktische Erfahrung in der Webentwicklung sowie im User Interface Design
  • Sicherer Umgang mit JSF, XML, JavaScript, HTML5, CSS3 sowie modernen Webframeworks
  • Erfahrung mit IIIF sowie idealerweise Java-Programmierkenntnisse
  • Affinität zu Kulturwissenschaften von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft für Dienstreisen

Bewerbung

Ausschließlich online über unser Jobportal (https://jobs.onb.ac.at) bis spätestens 15.8.2018 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.
Das Jahresbruttogehalt für diese Position auf Basis 20 h/Woche liegt je nach Qualifikation und Erfahrung bei mindestens EUR 21.140,-.
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×